Sport in der Krebsnachsorge

Dieser Kurs ist ein Bewegungsangebot, das Sport als Lebenshilfe begreift. Bewegung, Sport und Spiel, sowie der Erfahrungsaustausch in der Gruppe sind wesentliche Bestandteile einer umfassenden und ganzheitlich ausgerichteten Rehabilitation. Das Sportprogramm „Sport nach Krebs“ hat das Ziel, geeignete Bewegungsangebote in der Krebsnachsorge anzubieten und gleichzeitig soziale Kontakte zu vermitteln. Im Kreise Betroffener werden körperliches und seelisches Wohlbefinden, allgemeine Leistungsfähigkeit und Widerstandskraft, sowie Selbstwertgefühl und ein wohltuendes Gruppengefühl gefördert.

Ausgezeichnet mit dem Pluspunkt Gesundheit

Donnerstag  19 – 20 Uhr    Bürgerhaus Oberstenfeld

Dieser Kurs wird bei Vorlage eines Rezeptes durch den Arzt für jeweils 50 Einheiten in 18 Monaten von den Krankenkassen bezahlt.

Nähere Infos

Hanne Deuble (07062-21406)