Willkommen beim TSV Gronau Unsere sportlichen Aktivitäten
 
 
  TSV Gronau - Jahresfeier 2014
 
    Einmal um die ganze Welt

Unter diesem Motto eröffnete Harald Rapp als Kapitän in der restlos ausverkauften MZH die gut gelaunte Gästeschar. Stefan Helber führte in verschiedenen Rollen galant durch das bunte und sehr abwechslungsreiche  Programm. Den Anfang machten die  Jazz-Kids II unter der Leitung von Gabi Hill mit einer schwungvollen Choreographie. New York war die nächste Station auf der Reise. Dort begeneten sich zunächst die unterschiedlichsten Menschentypen auf den belebten Straßen dieser Metropole, um schließlich eine rasante Step-Aerobic-Kombination von Claudia Kuppinger bestaunen zu dürfen. Dann hieß es „Jungs gegen Mädchen“, imposant dargestellt von der Gruppe No Limits, die diese tolle Choreographie ohne ihre etatmäßige Trainerin Ramona Senghaas einstudiert hatte. Pia Schlüter – eine der begabten Tänzerinnen – war eingesprungen und hat ihre Aufgabe bravourös gemeistert. Dann besangen Walter Deuble und Joachim Bauer humoristisch die Liebe zu den Frauen dieser Welt – und im Besonderen, zu denen des Bottwartals.  Die amtierende Beilsteiner Weinprinzessin Ramona und ihre Tanzpartnerin Alisa Brutschin interpretierten als „Doppelmariechen“ in einer furiosen Show die „Hexen von Oz“. Die Shanty-Band der Freizeitabteilung präsentierte dann im Stil von „Santiano“ modern arrangierte Seemannshits live. Nach den Ehrungen (Bericht unten) zeigte die Fitnessgruppe von Hanne Deuble, wie die Mannschaft an Bord eines Schiffes für Stimmung sorgen kannt. Mit Schrubbern bewaffnet wurde exerziert und fleißig geputzt und man animierte das Publikum zum mitklatschen. Die Handballer(innen) führten dann einen wunderschönen volkstümlichen Bändertanz - rund um einen extra dafür aufgebauten Maibaum auf. Jäh wurden sie unterbrochen von einer Horde wilder Alpenrocker, die mitten aus den Zuschauerreihen  heraus den Flashmob-Hit des Jahres „Wenn der Maibaum ..“  auf die Bretter legten. Mit einem Medley bekannter Schlager zeigte der Freizeitchor einmal mehr sein musikalisches Talent und beendete die Reise um die Welt. Zum großen Finale stimmten alle Beteiligten auf der Bühne ein in das Lied „Gronau, komm wir tanzen auf dem Tisch“. Der TSV bedankt sich bei den Schützen für die perfekte Bewirtung, den Bergsportlern für die Organisation der Tombola, den Volleyballerinnen für die Betreuung der Gaderobe, allen Helfern und Beteiligten und den vielen großzügigen Spendern für diese gelungene Jahresfeier

 


Eine interessante Fotogallerie von Qingwei Chen gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier


Fotos von der Jahresfeier









Ehrungen bei der Jahresfeier



Bei der Jahresfeier gab es wieder viele Personen, die vom Verein für ihren vorbildlichen Einsatz und die langjährige Treue vom 1. Vorsitzenden Harald Rapp geehrt werden konnten. Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Bernhard und Heiko Brosi, Andreas Eschbach, Eberhard Fröhle, Günter Gräther, Joanna Helber, Tatjana Keller, Heinz Klotz, Rosemarie Kluber, Manuel und Benjamin Koch, Jürgen Kurzhals, Michael Schick, Erika Schlosser, Mark Seigfriedt und Volker Wanner. Für 40 Jahre Vereintreue: Dieter Eggen und Heinz Sinn

Für langjähriges ehrenamtliches Engagement wurden geehrt: Irene Dunsch, Hans-Dieter Helber, Elke Freier, Bettina Gscheidle, Claudia Kuppinger, Christina Nesper-Joza, Carina Sotzny, Hanne und Walter Deuble,Fritz Kienzle und Irmgard Schilpp.

Bei der Sportlerehrung wurden besondere Leistungen gewürdigt. Im vergangenen Jahr waren dies für die Schützen: Verena Heiche (1. Landesmeisterschaft),  Gisela Grossmann-Mast (2. Landesmeisterschaft) . Mit der Mannschaft: Irmgard Nesper, Gisela Grossmann-Mast und Eveline Knells (2. Platz bei den Landesmeisterschaften). Ebenso für den 2. Platz bei den Landesmeisterschaften: Axel Westram, Ulrich Luithle und Steffen Klenk, sowie für den 3. Platz bei den Damen: Liane Buchholz, Angela Gruber und Elisabeth Genth.

Herausragende Ergebnisse erzielte Anja Maurer im Behindertensport der Schützen mit mehreren ersten Plätzen bei den Landesmeisterschaften, sowie Spitzenplazierungen auf Bundesebene. Bei der EM in Spanien konnte sie mit einem3. Platz ihre internationale Spitzenstellung erneut unter Beweis stellen. Allen Geeehrten gratuliert der TSV ganz herzlich!


Zertifiziert nach Pluspunkt Gesundheit und Sport Pro Gesundheit